Informationen -  Segeln Martinique nach Antigua

Zurück Startseite

Am 25.11.2018 starten wir in Martinique in Richtung Antigua. Bis zum 08.12. 2018 werden wir Antigua erreicht haben. Natürlich können wir den Start- und Endtermin den Flugbedingungen anpassen. 
Törnverlauf:
Martinique (Le Marin , Forte - de - France, Grande Anse d` Arlet,  St. Pierre)
Dominica (Roseau Bay, Prince Robert Bay )
Guadeloupe (Marie Galante, Les Saintes, Anse Deshaies)
Antigua

Wie in der gesamten Karibik haben wir auch auf diesem Törn die Möglichkeit zu Baden und zu Schnorcheln. Und wenn es uns irgendwo gut gefällt dann bleiben wir etwas länger. Wir sind diese Strecke schon gesegelt und jedes mal haben wir Wale und Delfine beobachten können.
Von Le Marin aus segeln wir die Küste runter und werden în der Grand Anse d`Arlet vor Anker gehen. Im Jahre 2018 haben wir hier viele Schildkröten beobachten können. Nach dem Frühstück segeln wir nach Forte-de- France oder gehen gleich weiter nach St. Piere. St. Piere ist die alte Hauptstadt von Martinique . Für viele Abenteurer ist die "Ersteigung" des Mont Pele`e ein interessanter
Tagesausflug. Was es noch über den Mont Peleè  zu berichten gibt  erzählen wir dann an Bord. 
Unser nächstes Ziel ist Dominika. Bis zu unserem Ziel die -Prince Robert Bay- sind es ca. 50 sm. Der letzte Hurrikan vor zwei Jahren hat große Schäden in Dominika angerichtet. In der Prince Robert Bay angekommen sollten wir zwei bzw. drei Tage bleiben.   Dominika ist die ursprünglichste Insel der Antillen. Der tropische Urwald ist nahezu undurchdringlich. Die Insel ist ein  Paradies für Botaniker und Naturliebhaber. In der Abgeschiedenheit leben noch  ca. 400 Kariben. Es ist die Heimat der letzten Kalinago Indianer. Wenn die Crew Lust hat sollten wir den Indian River mit einem Ruderboot stromaufwärts fahren. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis und eine gute Abwechslung zum Bordalltag.
Auf geht es nach Guadeloupe - diese Insel gehört auch wie Martinique zu Frankreich damit zur europäischen Gemeinschaft -und ist nach ca. 15 sm erreicht. In Guadeloupe werden wir einige Tage bleiben und uns die vielen mit Palmen umsäumten Sandstrände und Buchten ansehen. Wer nicht mehr baden und schnorcheln mag sollte mit einem normalen Linienbus ( Preis ist günstig) eine Inselrundfahrt unternehmen. Birgit und ich waren 2010 begeistert.
Antigua ist unser nächstes Ziel. Von Anse Deshaies an der Nordwestseite von Guadeloupe oder der Marina du St. Francois (Wetter abhängig)  starten wir zu einem ca. 45 sm Törn nach Antigua. Von Antigau ( eine  der exklusivsten Ferieninseln der Karibik) aus wollen wir noch einige Buchten bzw. Häfen anlaufen bevor dieser Törn am 08.12.2018 zu Ende ist.  
Wer Interesse hat  uns auf dieser Reise zu begleiten einfach mailen post@juba-sailing.de  bzw. Kontakt oder anrufen 015227191141 bzw. 015203779813
zurück Startseite