1 Abschnitt , von Ralswiek zu den Kanaren ,    1. Etappe   Ralswiek nach Cuxhaven                                        zurück  Karte
 

Unsere 1. Etappe führte uns wie geplant nach Cuxhaven. In Cuxhaven haben wir uns vom Transocean (Verein der Hochseesegler) verabschiedet.   
Die Wetterbedingungen waren nicht immer günstig, was uns drei Hafentage mit Ortsbesichtigungen in Kühlungsborn, Heiligenhafen und Laboe einbrachte. 
Wir konnten die " Juba" bei ca. 30 Kn Wind testen. Gerefft bis auf 40 % der Segelfläche lief  das Schiff  um die 8 kn ( sm/h). 

In Laboe haben wir ein AIS Empfänger installiert. Nun haben wir die Möglichkeit Schiffe ab 300 t oder auch Kleinere die einen AIS Transponder betreiben schon auf 32 sm zu erkennen.

Die Fahrt durch den Nordostseekanal (unter Maschine) ist nicht so langweilig wie manche behaupten. 
Die Kanallandschaft ist sehr abwechslungsreich und es gibt immer etwas neues zu sehen.
Am 22.07. haben wir Cuxhaven und damit die Nordsee erreicht. Das schlechte Wetter (besonders Nordsee ) hat der ausgezeichneten Stimmung an Bord nicht geschadet.
     

 

 
zurück   Karte